Danksagungskarten Konfirmation

Danksagungskarten Konfirmation

Die Konfirmation, ein wichtiges Ereignis für gläubige junge Menschen. Die evangelische Kirche erteilt den Segen meist im Alter von 14 Jahren. Die jungen Gläubigen bestätigen bei diesem Ritual noch einmal die Taufe, da man ja zur eigentlichen Taufe noch nicht aus eigenen Stücken über seine Religionszugehörigkeit entscheiden konnte. Desweiteren wird man dann zum Abendmahl zugelassen und tritt im Sinne der Kirche ins das Erwachsenenleben ein.

Die große Feier ist nun vorbei und die vielen Geschenke sind ausgepackt. Es gab bestimmt eine Menge Geldgeschenke und viele Menschen haben gratuliert und mit dem Konfirmanten gefeiert. Da heißt es nun, auf schönem Weg Danke zu sagen, da viele der Geschenke bestimmt außerordentlich großzügig ausgefallen ist. Der einfachste und klassischste Weg sind wohl Danksagungskarten Konfirmation. Dabei ist die Danksagungskarte nicht nur eine angemessene Wertschätzung, darüber das die Gäste an der Feier teilgenommen haben, sondern kann auch eine schöne Erinnerung an das Fest sein. Sehr beliebt sind dabei Dankeskarten Konfirmation, die mit einem Foto ges Konfirmanden geschmückt ist.

Schon am Tag der Konfirmation ist es üblich das der junge Konfirmand sich mündlich bei allen Gratulanten für das erscheinen und die Geschenke bedankt. Da man nicht viel Zeit auf solchen Feiern hat um sich um jeden gast ausreichend zu kümmern, so ist die Danksagungskarte danach eine besondere Zusätzliche Danksagung die auch garantiert das man niemanden vernachlässigt, oder sogar vergisst. Die Danksagungskarten Konfirmation sollten demnach nach der Konfirmation ganz in Ruhe geschreiben werden.

An wen schickt man Danksagungskarten Konfirmation?

Diese Überlegung ist gar nicht so verkehrt, sollen wirklich Alle eine Danksagungskarte bekommen, oder nur ausgewählte Gäste?

  • Familie und Verwandte
  • Freunde der Familie
  • Kirchenmitglieder
  • Nur schriftliche Gratulanten

Das sollte vorher zumindest grob klar sein, dann ist die Gestaltung gar nicht mehr so schwierig.

 

Gestaltung der Danksagungskarten Konfirmation

Saarbrücken und UmgebungBei der Gestaltung der Danksagungskarten Konfirmation sollte man Gewissenhaft vorgehen und sich genügend Mühe geben, das zeigt genügend Respekt  gegenüber den Gratulanten. Individuell gestaltete und Handgeschriebene Karten sind dabei etwas besonders schönes, doch wenn man eine große Feier hatte, dann kann das sehr viel Arbeit bedeuten. Eine gedruckte Karte ist darum eine schöne und praktische Alternative um allen den gleichen Dank auszusprechen. Ein schönes Foto des Konfirmanden auf der Danksagungskarte und eine Stilvolle Schriftart, mit einem schönen Text sind dabei besonders beliebt.

Das Aussehen der Danksagungskarte ist dabei ganz eurem Geschmack überlassen. Gestaltet Sie doch am einfachsten ähnlich wie eure Einladungskarte, so ist ein Wiedererkennungswert gegeben. Grundsätzlich sollte die Danksagungskarte dem Anlass entsprechend gestaltet sein, also eher schlicht und elegant. Wenn Ihr andere Motive außer vielleicht einem schönen Foto vom Tag der Feier von euch darauf anbringen wollt, eignen sich am besten christliche Motive, wie Engel, oder auch Kerzen. Allgemein sind fröhliche Motive am passendsten, also was haltet ihr zum Beispiel von Blumen oder Natürlichen Designs?

 

Welcher Text passt zu Danksagungskarten Konfirmation?

Bei der Wortwahl in der Danksagungskarte, sollte der Konfirmand auf jeden Fall aus seiner sich schreiben, nicht aus der Sicht der Eltern, oder ähnliches. Es sollten nette, ehrliche und auch Erwachsene Worte sein. Denn nun seid Ihr kein Kind mehr, sondern im Kreis der Erwachsenen aufgenommen. Achtet also auf eine gepflegte Ausdrucksweise und nehmt Bezug auf die erhaltenen Geschenke.

Ein allgemeiner Danksagungstext ist dabei wohl wirklich am einfachsten, somit erreicht man doch die breite Masse an Gästen. Aber was haltet Ihr zum Beispsil davon wenn Ihr unter jeder Karte noch einen persönlichen Satz für jeden Gast schreibt?! Das ist eine schöne persönliche Art sich Dankbar zu zeigen. Wenn man das nur bei besonders wichtigen Gästen macht ist das auch Ok. Aber auf jeden Fall solltet Ihr persönlich unterschreiben.

Ein Gedicht, oder ein schöner Spruch kann die Danksagungskarte auffrischen und eine kreative Abwechslung sein. Der Konfirmationsspruch des Kindes kann dabei auch noch einmal benutzt werden, somit ist der Bezug zur Feierlichkeit noch einmal geschaffen.

Beispieltexte für Danksagungskarten Konfirmation

Es ist nicht für jeden Leicht die passenden Worte zu finden, hier sind ein paar Vorschläge:

  • „Herzlich Dank an alle, die das Fest meiner Konfirmation so schön gestaltet haben. Vielen Dank auch für die tollen Aufmerksamkeiten, Geschenke und Glückwünsche.“
  • „Danke“ sag ich allen Lieben, die mir Glückwünsche geschrieben, Segen wünschten, Geschenke brachten, mit Gebeten mich bedachten! Meine Kommunion war ein toller Tag, an den ich mich gerne erinnern mag. Es hat mir sehr viel Freude gemacht, dass Ihr alle habt an mich gedacht.“
  • „Mein lieber Patenonkel, vielen, vielen Dank für das Sparbuch zu meiner Konfirmation! Ich habe mich sehr gefreut, denn jetzt habe ich das Geld für meinen Führerschein fast zusammen. Es war schön, dass Du den weiten Weg gefahren bist und den Tag mit mir verbracht hast. Alles Liebe, Dein/e…“
  • Vorbei ist nun das schöne Fest, und mir eine tolle Erinnerung lässt. Ich bedanke mich herzlich für deinen Besuch, deine Glückwünsche und deine Geschenke zu meiner Konfirmationsfeier!
  • Die Kirche ist mein Freund, der Herr ist mein Vater! Für die gelungene Konfirmationsfeier möchte ich mich recht Herzlich bedanken!